Sidebar

Herren

Thüringenliga
Samstag, 24. März 2007

Zum Sieg gezittert

geschrieben von Lars Breuel
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Am vorletzten Spieltag der Thüringenliga konnten die erste Männermannschaft des SV TU Ilmenau trotz minimalen Kaders gegen RWE Erfurt ihren 8. Tabellenplatz verteidigen.

RWE Erfurt - SV TU Ilmenau I 1:3 (17:25, 32:30, 21:25, 24:26)

Im vorletzten Spiel der laufenden Saison mussten die Ilmenauer beim unmittelbaren Tabellennachbarn in Erfurt antreten. Leider waren Pickert, Klemm und Wontroba verhindert, so dass Trainer Heisig nur auf sieben Spieler zurückgreifen konnte und kaum Wechselmöglichkeiten hatte. Die Erfurter hatten nach der klaren 0:3-Niederlage im Hinspiel noch eine Rechnung mit den Ilmenauern offen, so dass auf alle Fälle mit einem einsatzfreudigen Gegner zu rechnen war. Und spätestens nachdem SWE im ersten Spiel gegen den bisherigen Tabellenzweiten aus Gotha sensationell mit 3:1 gewinnen konnte, wussten alle im Ilmenauer Team, dass an diesem Tag nicht mit Erfurt zu spaßen war.

Im ersten Satz hatten die Ilmenauer allerdings noch leichtes Spiel mit dem Gastgeber. Denen gelang im Überschwang des vorhergehenden gewonnenen Spiels nicht allzu viel, während Ilmenau das eigene Angriffsspiel druckvoll abschließen konnte. Das konnte allerdings im zweiten Satz nicht so fortgesetzt werden. Die TU-Männer ließen die Zügel ein wenig schleifen, und Erfurt fand über den Kampf schnell ins Spiel zurück. So lag man schnell mit 7 Punkten im Rückstand, ehe die eigenen Aktionen wieder besser gelangen. Bis zum Satzende konnte der Rückstand ausgeglichen werden, zum Satzgewinn sollte es trotz einiger Satzbälle allerdings nicht reichen. Anschließend konnte man dann dem Spiel wieder ein wenig mehr den eigenen Stempel aufdrücken. Während der dritte Satz relativ sicher gewonnen werden konnte, ließ man im nächsten Durchgang zum Schluss jedoch wieder die Gastgeber aufkommen und nach komfortablem Vorsprung  zum 24:24 ausgleichen. Mit ein wenig Glück konnten aber dann die noch fehlenden zwei Punkte und damit das Spiel gewonnen werden. Die Ilmenauer konnten damit ihren 8. Tabellenplatz verteidigen und haben nun am kommenden Donnerstag ab 19:30 in der Campushalle im Nachholspiel gegen Zeulenroda die Chance, noch auf den siebten Tabellenplatz vorzurücken.

Ilmenau mit: Pickel, Thiele, Köbe, Weinberger, Merten, H. Breuel, L.Breuel

Gelesen 3142 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 21. August 2008
Mehr in dieser Kategorie: « Verschenkter Sieg