Sidebar

Herren

Thüringenliga
Sonntag, 29. April 2007

Saisonabschluss Herren I

geschrieben von Marco Köbe
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Die Volleyball-Männer des SV TU Ilmenau können auf eine erfolgreiche Thüringenligasaison zurückblicken.

Am Anfang der Saison war noch nicht abzusehen, ob es die richtige Entscheidung war, sich für einen Aufstieg in die Thüringenliga entschieden zu haben. Mit Mathias Heisig und Martin Riethmayer verließen wichtige Spieler, welche maßgeblich zum Aufstieg in die Thüringenliga beitrugen, die Mannschaft um Trainer Alexander Heisig. Unklar war außerdem, ob sich die Stammspieler Robert Wontroba und Hannes Breuel, welche aufgrund des Studiums mit der eigenen Mannschaft kein Training absolvieren konnten, an den Spieltagen gut integrieren können. Wegen des Personenmangels wollte man die Neuzugänge Hendrik Weinberger, Matthias Klemm und Kai Merten in die Mannschaft einfügen, welche sich alle drei die gesamte Saison über als gute Verstärkung erwiesen und hatten durchaus das Potenzial, die Spiele gegen die Teams aus der Thüringenliga zu bestreiten.

Dadurch konnten die Herren über die gesamte Spielzeit auf einen großen Kader zurückgreifen, was nicht jede Mannschaft aus der Liga die ganze Saison über schaffte.

Die TUI´ler wussten jedoch auch, dass die Spiele schneller werden würden und die gegnerischen Teams geschlossen stärker sind, als in der Oberliga. So gingen am Anfang Spiele, die man eigentlich zu dominieren schien, am Ende knapp an den Gegner. Doch eben durch solche knappen Spiele fasste man Mut und wusste, dass man mit nahezu allen Gegnern mithalten konnte. Mit viel Selbstvertrauen und Energie konnten immer mehr Spiele gewonnen werden. Die Höhepunkte waren das gute Spiel gegen den Erstplatzierten aus Ohrdruf und der klare 3:0-Sieg gegen den Vize-Thüringemeister Gotha.

Man belegte am Ende der Saison einen guten Mittelfeldplatz und ist sehr zufrieden, mit einem ausgeglichen Punkteverhältnis in die verdiente Pause zu gehen.

Nun hofft man das man auch nächste Saison, trotz Rücktritt des Trainers Alexander Heisig und den Abang vom Zuspieler und Libero Jens Thiele, sich wieder in der Thüringenliga behaupten kann. Vom Potential der Mannschaften erhofft man sich einen Tabelleplatz in der oberen Hälfte.

Die Gratulation geht nach Ohrdruf, die sich souverän den Titel geholt haben. Auf diesem Wege wünschen wir dem Team viel Erfolg in der Regionalliga.

Der größte Dank geht natürlich wieder an den Trainer Alexander Heisig und an die Zuschauer, die uns bei Heimspielen erfolgreich unterstützten.

Gelesen 3220 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 21. August 2008
Mehr in dieser Kategorie: « Saisonvorschau Saisonvorbereitung »