Herren

Thüringenliga
Sonntag, 17. April 2016

Den hohen Ansprüchen gerecht geworden

geschrieben von

Die Volleyballer des SV TU Ilmenau schlossen die Thüringenliga-Saison 2015/16 als hervorragender Vize-Meister ab.

Sonntag, 20. März 2016

Sieg und Vize-Meisterschaft

geschrieben von

Am letzten Spieltag der Saison reisten die Uni-Städter nach Sonneberg. Gegen den bis dahin noch sieglosen und bereits als Absteiger feststehenden Tabellenletzten konnte man sich mit 3:0 durchsetzen und dadurch den zweiten Tabellenplatz sichern, da Jena zeitgleich mit 1:3 gegen Nordhausen verlor und die „Vize-Meisterschaft“ noch an den SV TU abgeben musste.

Montag, 07. März 2016

Kopf-an-Kopf Rennen um Platz 2

geschrieben von

Beim letzten Heimspieltag der Saison empfingen die TU-Volleyballer einerseits den Tabellenzweiten aus Jena sowie den Tabellenvorletzten Unterwellenborn. Dabei galt vor allem das Spiel gegen den VSV Jena als Schlüsselspiel: bei einem Sieg winkt die "Vizemeisterschaft" in der Thüringenliga, bei einer Niederlage droht jedoch noch das Zurückfallen auf den vierten oder im schlechtesten Falle gar fünften Platz.

Sonntag, 21. Februar 2016

Eine beinahe perfekte Aufholjagd

geschrieben von

Am vergangenen Samstag kam es zur Begegnung der derzeit wahrscheinlich beiden besten Teams der Thüringenliga oder anders gesagt: der souveräne Tabellenführer aus Nordhausen empfing den aktuellen Tabellendrittten aus Ilmenau, der die letzten vier Spiele allesamt für sich entscheiden konnte.

Sonntag, 24. Januar 2016

Emotionale Revanche glückte

geschrieben von

Die zuletzt so stark aufspielenden TU-Volleyballer bekamen es am vergangenen Wochenende mit dem Tabellenvorletzten aus Gotha zu tun. Auf Grund der Tabellenkonstellation war man gegen die zuletzt erfolgslosen Gothaer favorisiert, doch vor allem durch das Hinspielergebnis sollten die TU-ler gewarnt sein: nach einer komfortablen 2:0-Satzführung verlor man dieses noch mit 2:3 - wahrscheinlich die ärgerlichste und sogleich unnötigste Niederlage der kompletten Saison.