TPL_SIDE_BAR

Damen

Bezirksliga Süd-West
Montag, 19. März 2018

Platz 1 – Saison ohne Niederlage beendet

geschrieben von Jörg Neuberg
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Samstag ging für die Ilmenauer Volleyballdamen eine sehr erfolgreiche Saison zu Ende. Sie schließen diese auf Tabellenplatz Eins ab und konnten alle Spiele der Saison gewinnen. Am letzten Spieltag ging es noch einmal um sechs Punkte gegen den SV Medizin Bad Liebenstein und gegen die Damen vom VV Werratal Bad Salzungen.

Bad Liebenstein, 17. März 2018

SV Medizin Bad Liebenstein

-

SV TU Ilmenau

0

:

3

8

 

25

22

 

25

15

 

25

Das erste Spiel gegen die Tabellendritten aus Bad Liebenstein sollte weniger als eine Stunde dauern. Die Ilmenauerinnen starteten konzentriert und machten wenig Eigenfehler. Starke Aufschlagserien von Conny Wünscher und Lisann Geyer sicherten den ersten Satz ab. Auch ein 4 Punkte-Rückstand im zweiten Satz konnte die TU‘lerinnen nicht aus der Bahn bringen. Der dritte Satz sollte durch klare Angriffsaktionen wieder deutlicher ausfallen. Das Spiel ging mit 3:0 (25:8, 25:22, 25:15) an die Damen vom SV TU Ilmenau.

VV Werratal e.V. BaSa

-

SV TU Ilmenau

0

:

3

21

 

25

21

 

25

26

 

28

Im zweiten Spiel gegen den VV Werratal Bad Salzungen gab es etwas mehr Gegenwehr und lange Ballwechsel wurden zu hektisch verschenkt. In den ersten beiden Sätzen mussten die Ilmenauerinnen zum Teil Rückstände von sechse Punkten aufholen. Durch zwei Positionswechsel, Josephine Heubach auf Mitte und Lisann Geyer auf Diagonal, gab es einige Unsicherheiten in der Abwehrstellung. Im dritten Satz schenkten sich beide Teams nichts und geduldig verwerteten die TU-Damen ihren dritten Matchball zum erneuten 3:0-Sieg (25:21, 25:21, 28:26).

Mit 41 von möglichen 42 Punkten (ein 3:2-Sieg gibt nur zwei statt drei Punkte) und einem Satzverhältnis von 42:4 Sätzen beenden die Damen des SV TU Ilmenau die Bezirksliga-Saison auf Platz 1. Die Personalplanungen für die neue Saison laufen und ein Aufstieg in die Verbandsliga Süd wird in Betracht gezogen. Die Mädels haben Bock.

Für Ilmenau spielten: P. Berlt, N. Hartmann, M. Herold, D. Kuhfuß, B. Ottolinger, C. Wünscher, J. Heubach und L. Geyer

Gelesen 224 mal Letzte Änderung am Montag, 19. März 2018
Mehr in dieser Kategorie: « Vorzeitige Entscheidung

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren