Damen

Bezirksliga Süd-West
Dienstag, 15. November 2016

Weitere Siege in der Bezirksliga Süd-West

geschrieben von Jörg Neuberg
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am vergangenen Samstag reisten die Volleyballerinnen vom SV TU Ilmenau nach Bad Salzungen. Die Gegnerinnen waren diesmal die Damen vom Volleyballverein Werratal Bad Salzungen und vom FSV 1950 Gotha.

Bad Salzungen, 12. November 2016

Volleyballverein Werratal Bad Salzungen

-

SV TU Ilmenau

2

:

3

26

 

28

25

 

21

25

 

17

20

 

25

6

 

15

Im ersten Spiel gegen die Gastgeberinnen aus Bad Salzungen begannen die Ilmenauerinnen stark und konnten sich durch ein gutes Aufschlagspiel eine 8-Punkte-Führung erarbeiten. Leider brachten kleine individuelle Fehler die Bad Salzungerinnen zurück ins Spiel und der Satz konnte knapp mit 28:26 gewonnen werden. Im zweiten und dritten Satz nahmen die individuellen Fehler weiter zu und Unkonzentriertheiten in Annahme und Aufschlag sorgten für zwei Satzverluste (21:25, 17:25). Dazu musste Mittelblockerin Danja Kuhfuß zu Beginn des zweiten Satzes verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Die Ilmenauerinnen konnten sich in Satz 4 und 5 wieder auf ihr starkes Aufschlagspiel verlassen und auch die Motivation war sichtlich gestiegen. Sie gewannen die Sätze mit 25:20 und 15:6 und somit auch das Spiel mit 3:2.

SV TU Ilmenau

-

FSV 1950 Gotha

3

:

0

25

 

14

25

 

19

25

 

14

Das zweite Spiel konnten die Ilmenauerinnen deutlicher gestalten. Im ersten Satz konnte eine frühe Führung erarbeitet und ausgebaut werden (25:14). Der zweite Satz war zunächst ausgeglichen und die Uni-Damen mussten einen Rückstand aufholen (25:19). Auch im dritten Satz holten sie einen 5-Punkte-Rückstand auf und siegten mit 25:14. Das Spiel ging damit mit 3:0 an Ilmenau.

Der nächste Spieltag ist ein Heimspieltag und findet am 3.12. um 11 Uhr statt. Hier empfangen die Ilmenauerinnen das zweite Team vom VC Gotha und die Damen von der SSG Wechmar.

Für Ilmenau spielten: Bonnie Ottolinger, Constanze Wünscher, Danja Kuhfuß, Dorothea Petermann, Julia Kaiser, Karin Zimmermann, Maria Trostmann und Michaela Herold.

Gelesen 1055 mal Letzte Änderung am Dienstag, 15. November 2016

You have no rights to post comments