Damen

Bezirksliga Süd-West
Montag, 07. November 2016

Die ersten beiden Siege

geschrieben von Jörg Neuberg
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am 5. November waren die Damen des SV TU Ilmenau zu Gast in Erfurt bei den Volley Juniors Thüringen II. Diese bilden, wie das zweite gegnerische Team aus Schmalkalden, den U16-Nachwuchs ihrer Vereine.

Erfurt, 05. November 2016

Volley Juniors Thüringen II

-

SV TU Ilmenau

0

:

3

15

 

25

6

 

25

25

 

27

Das erste Spiel begann gut für die Damen aus Ilmenau. Im ersten Satz bauten sie kontinuerlich einen Vorsprung aus und gewannen diesen mit 25:15. Trotz Abstimmungsprobleme durch Postionsveränderungen, welche durch das gesamte Spiel bemerkbar waren, ging auch der zweite Satz deutlich an die Ilmenauerinnen (25:6). Der dritte Satz war umkämpfter und durch eine verbesserte Abwehrleistung der Erfurterinnen stand ein 6 Punkte-Rückstand auf der Tafel. Durch gute Aufschlagspielerinnen konnte dieser glücklicherweise aufgeholt und der Satz knapp mit 27:25 gewonnen werden. Durch die Abstimmungsprobleme war die Freude über den Sieg etwas getrübt, dennoch können die TU-Damen mit dem ersten Sieg ihres neu gebildeten Teams zufrieden sein.

Schmalkalder Volleyballverein

-

SV TU Ilmenau

1

:

3

14

 

25

25

 

23

20

 

25

8

 

25

Im zweiten Spiel gegen den Schmalkalder Volleyballverein konnten die Ilmenauerinnen den ersten Satz mit 25:14 für sich entscheiden. Der zweite Satz war geprägt von einem 10 Punkte-Vorsprung der sich in einen Satzverlust wandelte. Grund dafür waren merkbare Annahmeprobleme und kleinere Abstimmungsprobleme durch einen Wechsel auf der Zuspielposition. Schmalkalden gewann diesen Satz am Ende durch eine gute Aufschlag- und Abwehrleistung mit 25:23. Im dritten Satz stabilisierte sich das Spiel des SV TU Ilmenau (25:20) und auch der vierte Satz ging mit 25:8 an das Team aus Ilmenau. Somit war der zweite Sieg mit 3:1 an diesem Tag gesichert.

Der nächste Spieltag findet bereits am kommenden Samstag (12.11.) in Bad Salzungen statt. Hier treten die Ilmenauerinnen gegen den Volleyballverein Werratal Bad Salzungen und den FSV 1950 Gotha an. Spielbeginn ist 11 Uhr in der Werratalsporthalle.

Für Ilmenau spielten: Bonnie Ottolinger, Constanze Wünscher, Danja Kuhfuß, Dorothea Petermann, Julia Kaiser, Karin Zimmermann, Lisann Geyer, Maria Trostmann und Michaela Herold

Gelesen 1082 mal Letzte Änderung am Montag, 07. November 2016

You have no rights to post comments