Damen

Bezirksliga Süd-West
Dienstag, 19. Januar 2010

Mit Motivation und Spielfreude

geschrieben von Marie-Luise Scharf
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

An den ersten Spieltagen der Landesklasse Süd hatte die zweite Frauenmannschaft der TU Ilmenau Mannschaften aus Eisfeld, Schmiedefeld, Hildburghausen und Römhild zu Gast.

Das noch recht junge und erst vor der letzten Saison neu zusammengestellte Team ging mit viel Motivation und Spielfreude an die Spiele. Dabei fiel auf, dass durch mangelnde Erfahrungen die Routine auf dem Feld fehlte und man somit die ersten Spiele gegen Eisfeld I klar verlor.

Am darauf folgenden Wochenende war von den anfänglichen Unsicherheiten, welche unter anderem die Aufstellung betrafen, deutlich weniger zu merken. Die Mädchen spielten sicherer und freuten sich über jeden Punkt. Zwar wurde das erste Spiel des Tages gegen Stahl Schmiedefeld noch mit 1:3 verloren, aber allem in dem Spiel gegen Hildburghausen zeigten sie, was für Potential noch in ihnen steckt. Betreuer Thomas Rommel, der neben Trainer Lars Breuel auf der Bank saß und zum großen Teil die Motivation übernahm, sagte: „ Wenn ihr Spaß am Spielen habt, dann gewinnt ihr auch! Also Mundwinkel hoch!" Und wirklich konnte mit viel Einsatz und Selbstvertrauen der vor allem in dieser Höhe nicht erwartete 3:0 Sieg gegen Hildburghausen errungen werden.

Leider gab es 14 Tage später gegen Römhild einen Rückschlag, als mit 0:3 eine weitere Niederlage eingesteckt werden musste. Da zeigte sich, dass die Mannschaft noch nicht immer die Leistung abrufen kann, zu der sie eigentlich in der Lage ist. Hier wird es die Aufgabe des Trainers sein, während der nächsten Wochen auch die zu Saisonbeginn neu hinzugekommenen Spielerinnen weiter in die Mannschaft zu integrieren, damit in den kommenden Spielen auch den anderen Mannschaften der Liga Paroli geboten werden kann.

Auf alle Fälle wird die junge Mannschaft wieder zuversichtlich die nächsten Begegnungen am 13.02. gehen Römhild und Eisfeld II gehen und hofft, in dieses Saison noch das ein oder andere Spiel für sich entscheiden zu können.

Gelesen 1176 mal

You have no rights to post comments